Zwei Seelen
Illuminate

Leg' deinen müden Kopf in meinem Schoß!
Ich weiß genau, woher die Sorgen stammen
Auf deiner Stirn. Ich kann die Not nicht bannen!
Doch heute spreche ich dich davon los.
Komm, tröste dich mit dem Moment beisammen!

Ich streiche dir sehr sachte übers Haar.
Daraus entsteht für einmal nicht Begehren.
Ich will nur dieser Welt den Rücken kehren
Und nehme ihre Sorgen nicht mehr wahr
Lass mich auch dir den kleinen Trost gewähren!

Zwei Seelen warten hier auf dich bei mir
Komm' den weiten Weg und ruhe aus!
Was ich suche find' ich nur in dir,
Und was ich mit mir führe sei auch dein Zuhaus'!
Zwei Seelen warten hier auf dich bei mir,
Und sollt' es immer sein so bleibe hier!
Was ich suchte, war ein Stück des Himmels nur,
Und was ich suchte fand ich nun in Dir!

Du brauchst vor mir den Starken nicht zu spielen;
ich kenne deine Angst. Ist es nicht bloß
Ein kleiner Kampf? Die Welt bleibt viel zu groß
Und fügt sich nicht. So geht es vielen
Doch du leg' deinen Kopf in meinen Schoß!