Ein Leben Auf Dem Land
Mireille Mathieu

Du hast gefragt, wovon ich träume
Die Antwort fällt mir gar nicht schwer
Es muß kein Schloß aus Marmor sein
Und auch kein Haus am Mittelmeer

Ich wünsche mir eine kleine Farm,
Irgendwo am Waldesrand
Ein Schwein und sieben Rinder,
Denn was ist gesünder
Als ein Leben auf dem Land

Die Kühe auf der Weide muhen,
Die Hühner scharren unterem Baum,
Das Schwein wühlt im Dreck herum
So sehe ich es in meinem Traum

Ich wünsche mir eine kleine Farm,
Irgendwo am Waldesrand
Ein Schwein und sieben Rinder,
Denn was ist gesünder
Als ein Leben auf dem Land

Wir laden unsere Freunde ein,
Ein Mexikaner spielt zum Tanz,
Dann gibt es Speck und roten Wein
Die Nacht erstrahlt im Sternenglanz

Ich wünsche mir eine kleine Farm,
Irgendwo am Waldesrand
Ein Schwein und sieben Rinder,
Denn was ist gesünder
Als ein Leben auf dem Land

Nie wieder Ärger im Büro
Der Preis vom Öl ist uns egal
Wir haben immer Hold und Stroh
Und gute Landluft überall

Ich wünsche mir eine kleine Farm,
Irgendwo am Waldesrand
Und dazu sieben Kinder
Denn was ist gesünder
Als ein Leben auf dem Land

Ich wünsche mir eine kleine Farm,
Irgendwo am Waldesrand
Ein Schwein und sieben Rinder,
Denn was ist gesünder
Als ein Leben auf dem Land