Melodie Der Nacht
Mireille Mathieu

Ich habe den Brief, den ich grade fand
Ich halte ihn fest in meiner Hand
Mir wird heiß und kalt, ich fühle mich ganz nah bei dir
Ich weiß noch damals, als ich dich sah
War ich gefangen, spürte die Gefahr
Daß ich heute Nacht mein Herz an dich verliere
So wie zwei Kinder im Sonnenschein
Wollten wir leben und glücklich sein
Doch das Schicksal hat es ganz anders mit uns gemeint

Melodie der Nacht, voller Harmonie
Ich höre das Lied der Einsamkeit, denn du bist nicht bei mir
Was mir noch bleibt von dir allein, ist unsere Sinfonie
Melodie der Nacht, leben ohne ich
Wenn Zeit auch alle Wunden heilt, dann gilt das nicht für mich
Und wenn ich an dich denke, höre ich die Melodie

Du schreibst mir, wie es dir geht
Von deinem Leben ohne mich
Doch zwischen den Zeilen, steht für mich, ich brauche dich
Vertraute Worte und doch so fremd
Du bist mein Stern am Firmament
Bist meine Hoffnung und doch unendlich fern von mir
So wie zwei Kinder im Sonnenschein
Wollten wir leben und glücklich sein
Doch das Schicksal hat es ganz anders mit uns gemeint

Melodie der Nacht, voller Harmonie
Ich höre das Lied der Einsamkeit, denn du bist nicht bei mir
Was mir noch bleibt von dir allein, ist unsere Sinfonie
Melodie der Nacht, leben ohne dich
Wenn Zeit auch alle Wunden heilt, dann gilt das nicht für mich
Und wenn ich an dich denke, höre ich die Melodie

Melodie der Nacht, voller Harmonie
Ich höre das Lied der Einsamkeit, denn du bist nicht bei mir
Was mir noch bleibt von dir allein, ist unsere Sinfonie
Melodie der Nacht, leben ohne dich
Wenn Zeit auch alle Wunden heilt, dann gilt das nicht für mich...