Die Bajuwaren
Zillertaler Schürzenjäger

Die bajuwaren, ja, ja,das waren
Ganz wilde knaben,das ist bekannt
Mit pferdekarren sind sie gefahren,vor vielen jahren
In unser land

Hamm ganze horden aus dem norden
Und die vom süden dann vertrieben
Sie wollten 's landl, wo wir jetzt leben
Um keinen preis dem andern geben

Und auch noch heute sind die leut
Im bayernland ,das sieht man blind
A wilde rasse mit ganz viel klasse
Die jeder mag, so wie sie sind

Die bajuwaren, ja ja das waren
Mit zottelhaaren, gar wilde g`selln
Wie bären kräftig, mit sprüchen deftig
Und oft auch heftig bein z`sammenprellen

Doch innen waren die vor-, vorfahren
So weich wie butter(schmilz) wie's herz der mutter
Sie haben 'was g'halten vom z'sammenhalten
Und auch vom zechen, bis sie lallten

Und auch noch heute sind die leut
Im bayernland ,das sieht man blind
A wilde rasse mit ganz viel klasse
Die jeder mag, so wie sie sind

Doch innen waren die vor-, vorfahren
So weich wie butter (schmilz) wie's herz der mutter
Sie haben 'was g'halten vom z'sammenhalten
Und auch vom zechen,bis sie lallten

Und auch noch heute sind die leut
Im bayernland ,das sieht man blind
A wilde rasse mit ganz viel klasse
Die jeder mag,so wie sie sind